Jugend Präsentiert


Seit  Herbst 2022 ist das HGF eine offizielle Jugend präsentiert! -Schule.


Die Projektleitung von „Jugend präsentiert" zeichnete das Herder-Gymnasium Forchheim als „Jugend präsentiert-Schule" aus.

Das gesamte Netzwerk der „Jugend präsentiert-Schulen" umfasst damit nun 79 Schulen bundesweit und an deutschen Auslandsschulen.


"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!"

So hieß es nach dem Länderfinale in Hersbruck im April und jetzt war es endlich so weit.

Unsere vier für das Bundesfinale qualifizierten Schüleinnen und Schüler Richard, Johanna, Mattis und Manuel durften drei Tage auf Kosten von "Jugend-präsentiert" zum Bundesfinale nach Berlin fahren. Endlich konnten sie ihre Präsentation zum Oberthema „Mit allen Sinnen" halten. All die Gedanken, Recherchen und die Zeit, die sie in ihr Thema gesteckt hatten, sollte nun den strengen Augen der wertschätzenden Jury standhalten. Wer unter die Top 20 gekommen war, wurde am Sonntag in der "einzigartigen Finalshow" (O-Ton Richard) kundgetan.

Erstmalig war auch das Herder mit dabei. Mit ihrer Präsentation "Wie können Töne Farben erzeugen? Synästhesie" schaffte es Johanna Deinhardt unter die 20 besten Vorträge. Herzlichen Glückwusch dazu, Johanna.

Unabhängig davon, waren es für unsere Vier drei wunderbare, lustige, familiäre, einzigartige und aufregende Tage, die ihnen immer in Erinnerung bleiben werden und in denen sie viel Lebenserfahrung sammeln sowie ihre Präsentationskompetenz erweitern konnten.

Bleibt zu sagen: Um auch die nächsten Jahrgangsstufen für den Jugend-präsentiert-Wettbewerb zu gewinnen, veranstalten wir auch in diesem Schuljahr wieder einen Schulwettbewerb und bieten Inhalte zum Präsentieren bei einem Methodentag in Jahrgangsstufe 7 und im Rahmen von MBO in Jahrgangsstufe 9 an.

Text und Fotos: Martina Polster (begleitende Lehrkraft und Jurymitglied)


Angekommen in Berlin



Es geht los ...


Finale