Schüleraustausch mit Ungarn


Jedes Jahr im September brechen einige Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Herder-Gymnasiums nach Ungarn auf. Das Ziel der Reise heißt Szeged.


Szeged ist mit ca. 160 000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Ungarns und liegt an dessen Südgrenze.
Der Schüleraustausch der Herder-Gymnasiums Forchheim mit dem Istvàn-Tömörkèny-Gymnasium besteht seit mehreren Jahren und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, das Land im Osten Europas näher kennenzulernen.
Die Schülerinnen und Schüler wohnen in Gastfamilien und erfahren dort eine herzliche Gastfreundschaft.  Der Gegenbesuch der ungarischen Schüler in Forchheim bereichert Jahr für Jahr unser Schulleben. Gemeinsame Unternehmungen helfen, Barrieren abzubauen, und oft entstehen Freundschaften, die auch Jahre nach Beendigung der Schulzeit noch gepflegt werden.


Ansprechpartnerin: StRin Dr. Judit Kist 


Bilder der Fahrt 2017