Informationen zum Sport Additum in der Oberstufe


Mit der Wahl des Additums Sport legt man sich fest, das Abitur im Fach Sport entweder schriftlich-praktisch oder mündlich-praktisch abzulegen!

Voraussetzungen
Mindestens die Note 3 im Zwischenzeugnis der 10. Klasse im Fach Sport.

Allgemeine Informationen

Wenn man im Fach Sport das Abitur machen möchte, dann muss man in der 11. und 12. Klasse das 2-stündige Fach Additum Sport belegen. Dabei handelt es sich um Sporttheorie aus den Bereichen:

• Sportmedizin (Anatomie, Energiebereitstellung der Muskulatur, Herz- und Kreislaufsystem, Atmung, usw.)
• Trainingslehre (Wie trainiert man Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, usw.)
• Bewegungslehre (Struktur und Phasen von Bewegungen, Basis für Bewegungsanalysen, ...)
• Sportsoziologie (Sport und seine Bedeutung in der Gesellschaft)

Hier schreibt man jedes Halbjahr eine Schulaufgabe, und es werden kleine Leistungsnachweise (Abfrage, Stegreifaufgabe, Referat, Unterrichtsbeiträge, ...) gefordert. Die Note der Schulaufgabe und der Durchschnitt der kleinen Leistungsnachweise zählen im Verhältnis 1:1.


In der Sportpraxis belegt man 2 Halbjahre eine Mannschaftssportart und 2 Halbjahre eine Individualsportart.

An unserem Gymnasium sind diese Sportarten aus organisatorischen Gründen Volleyball und Schwimmen – wie an vielen anderen Schulen auch. Jedes Halbjahr erhält man eine Note.

Die Gesamtsportnote je Halbjahr setzt sich zu 50% aus der Note in der Sporttheorie und zu 50% aus der Note in der Sportpraxis zusammen.


Prüfungsbestimmungen für die Sportpraxis in den vier Semestern:
Schwimmen

50 m oder 100 m Brust oder Freistil oder Rücken oder Schmetterling
400 m Brust oder Freistil
Volleyball
Eine komplexe spielnahe technisch-taktische Aufgabenstellung
Technik-, Taktik- und Spielverhalten im Spiel.
Beobachtungsschwerpunkte sind: situationsgerechte Anwendung und Ausführung der Technik; taktisches Verhalten im Angriff und Abwehr; Einsatzbereitschaft, faires und mannschaftsdienliches Verhalten.

Alle 4 Halbjahresnoten werden in die Abiturnote eingebracht.


Am Ende des 4. Halbjahres wird die Abiturprüfung abgelegt.
Sie besteht aus dem Ergebnis der Abiturprüfung in der Theorie (schriftlich oder mündlich, je nach dem, wie das Abiturprüfungsfach gewählt wurde) und der Abiturprüfung in den beiden Sportarten Schwimmen und Volleyball.

Prüfungsbestimmungen für die praktische Abiturprüfung:

Schwimmen
Dreikampf über folgende Streckenlängen:
50 m Brust oder Freistil oder Rücken oder Schmetterling
100 m Brust oder Freistil oder Rücken oder Schmetterling
400 m Brust oder Freistil
Die 50m- und die 100m-Strecke sind in unterschiedlichen Disziplinen zu schwimmen.

Volleyball
Eine komplexe Übungsform aus dem Bereich der Individualtaktik/-technik.
Eine komplexe Übungsform aus dem Bereich der Gruppentaktik.
Technik, Taktik, sportartspezifische Kondition und Spielverhalten in einem Spiel von 2 x 20 Minuten.


Die Leistungsbewertung fürs Schwimmen kann auf folgender Internetseite eingesehen werden: http://www.isb.bayern.de/download/1764/neue-durchfuehrungsbestimmungen_kwmbi-2009-01-3.pdf

 

Bei weiteren Fragen bitte die Sportfachbetreuerin OStRin B. Schmidt kontaktieren.

 Informationen zum Sport-Additum zum Download