Exkursion der 9. Klassen zur Univeristät Würzburg


Der erste Wandertag des Schuljahres 2018/19 führte die 9. Klassen nach Würzburg. Das Thema „Energieeffizienz" sollte dabei im Mittelpunkt stehen.

Unsere erste Station war das MIND-Zentrum der Universität Würzburg. MIND steht für „Mathematisches, Informationstechnologisches und Naturwissenschaftliches Didaktik-Zentrum". Hier besuchten wir die interaktive Wissenschaftsausstellung Touch Science, in der wir unsere Reaktionsgeschwindigkeit testen, unseren Herzschlag sehen, mit Lichtgeschwindigkeit radeln und uns Wettkämpfe im „Entspannt-Sein" austragen konnten. Ganz nebenbei vertieften wir, zur Freude unserer Physiklehrerin, unsere physikalischen Kenntnisse!

Nach 1,5 Stunden machten wir uns auf den Weg zum ZAE, dem Zentrum für Angewandte Energieforschung. Hier machten wir zuerst bei den Außenanlagen Station und bekamen die Vorteile verschiedener Fassadenbegrünungen erklärt. Am Ende dieses Jahrhundertsommers war es für uns alle nachvollziehbar, warum die Forschung in diesem Gebiet zukunftsweisend ist.

Danach erfuhren wir in einem kurzen Vortrag, welch interessante Forschungsarbeit in diesem Gebäude verrichtet wird. Die Forscher am ZAE befassen sich u. a. mit Nanomaterialien, thermischen und elektrochemischen Energiespeichern, energieeffizienten Prozessen, Photovoltaik und energieoptimierten Gebäuden. Ein Rundgang durch die Laborräume bildete den Abschluss unserer Exkursion.

Klasse 9A mit E. Seniuk