Virtueller Schüleraustausch mit dem Liceo Falcone in Bergamo, Italien


Scambio con Bergamo nonostante la crisi di Corona? Sì, certo - online!

Als Frau Barbara Cavallarin vom Liceo Giovanni Falcone, unserer Partnerschule in Bergamo, im November 2020 vorschlug, als Ersatz für den Individuellen Schüleraustausch"2mesi all´estero" einen Online-Schüleraustausch anzubieten, ließen sich sofort 15 Schülerinnen aus den Italienischklassen der drei Jahrgangsstufen mit Italienisch als spät beginnender Fremdsprache dafür gewinnen.

Die Aufgabe bestand darin, nicht nur auf privater Ebene zu kommunizieren, sondern sich mit dem italienischen Partner, bzw. der italienischen Partnerin über ein selbstgewähltes Thema auszutauschen, zu recherchieren und eine Präsentation oder einen Text darüber zu erstellen, der dann der eigenen Klasse vorgestellt werden sollte.

Dabei sollten die italienischen Schülerinnen und Schüler ihre Arbeit auf Deutsch verfassen und umgekehrt die deutschen Schülerinnen und Schüler auf Italienisch. In der bilingualen Zusammenarbeit konnten so die vorhandenen Sprachkennnisse genutzt und erweitert werden.

Und so geschah es auch: In der mehrmonatigen Arbeitsphase trafen sich die Partner online, tauschten sich über ihr Thema aus und berieten einander in der Anwendung der jeweiligen Fremdsprache. Das Abgabedatum war der 7. Mai 2021. Die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit waren bzw. sind beachtlich: Kreativ gestaltete Präsentationen, interessante Rechercheergebnisse nach Umfragen und die Beschreibung des alltäglichen Lebens unter Corona in Deutschland und Italien.
Folgende Themen wurden von den Schülerinnen und Schülern und ihren italienischen Partnerinnen und Partnern ausgewählt und bearbeitet:

  • Covid 19 bei uns. Strategien, um in diesem Jahr gut zu leben.  Präsentation von Eila und Frederica, Präsentation von Jule (Eila Hertweck 10a/Jule Müller 10b)
  • Il tempo libero da noi. Freizeit bei uns. Präsentation von Linda und Hannah, Präsentation von Anna und Emilia (Anna Schuster, Emilia Dorn, Hannah Dorsch, 10b und Linda Dreikorn 10c)
  • Noi, i giovani di oggi - speranze, impegno, paure, interessi. Wir, die jungen Menschen von heute- Hoffnungen, Engagement, Ängste, Interessen.  Präsentation auf deutsch und italienisch.  (Sanja Nehmzow, Q11), Präsentation von Jakob  und Giovani (Jakob Schreyer 10a)
  • Cosa leggete? Was lest ihr? (Joel Guerra, Q12)

 

Als die besten unter den insgesamt sehr guten und guten Arbeiten wurden von der „binationalen Jury" die von Katharina Hebendanz, Eila Hertweck und Linda Dreikorn und ihren Partnerinnen gekürt.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu dieser gelungenen Gemeinschaftsarbeit! Und ein „Grazie tante " , dass durch Euren Einsatz der Austausch auch in Zeiten von Corona lebendig blieb.
Ein herzlicher Gruß und ein großes Dankeschön auch nach Bergamo an Frau Cavallarin für das große Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit!!!

Gabriella Pizzolla