Sammeln für den Bund Naturschutz


Unterwegs für den Naturschutz

Seit vielen Jahren unterstützt unsere Schule den Bund Naturschutz (BN) bei der jährlichen Haus- und Straßensammlung.Auch heuer waren wieder 30 Schülerinnen und Schüler aus den 5., 6. und 7. Klassen in ihren Wohngebieten unterwegs und haben eine stattliche Summe von über 2000 € an Spenden erzielen können.

Dabei erlangte Nina Rotter das höchste Sammelergebnis. Das Geld fließt in Naturschutz- und Kinderumweltprojekte hier vor Ort und wird zum Beispiel auch für Aktionen gegen das Bienen- und Insektensterben verwendet.

Eine Ehrung weiterer sehr fleißiger Sammlerinnen und Sammler – Hannah Weidt, Katharina Scherl, Lina Schwarz, Sophia Schneider, Jule Scholz, Magdalena Schuster, Hanna Lübbersmeyer, Eva Politi, Lucy Ruderich, Hannes Grimm, Florian Bendig, Elisabeth Ulm, Michael Münch und Gustav Keuchel – nahmen am 4.7.2018 Edith Fießer und Heike Niggenmann vor, unterstützt durch die Schulleiterin Ingrid Käfferlein und die Lehrerin Birgit Patzak-Waldmann. Nicht alle der aufgeführten Schülerinnen und Schüler konnten am Fototermin teilnehmen.

B. Patzak-Waldmann 


Foto der Ehrung

Foto: Bund Naturschutz/Niggemann