Vorlesewettbewerb


Am 06. 12. 2019 fand in der Mediathek der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt.

60 Jahre Vorlesewettbewerb: 600.000 Schüler, 7000 Schulsieger.
Wie in jedem Schuljahr veranstaltet der Börsenverein des deutschen Buchhandels den bundesweiten Vorlesewettbewerb, an dem auch unsere Sechstklässler zunächst in einem Klassenentscheid teilnahmen.

Mit Bravour setzten sich Tristan Panier (6a), Jule Haupt (6b) und Malena Lengenfelder (6c) gegen die harte Konkurrenz durch, um ihre Klassen beim Schulentscheid zu vertreten.

Danach zeigten sie am 06.12.2019 in der Mediathek ihr Können vor der Jury, die nicht nur aus ihren Deutschlehrerinnen bestand (Frau Reimann, 6a, Frau Stühler 6b, Frau Konrad, 6c). Sie wurden auch von der Schulsiegerin des letzten Jahres, Matilda Geiling (7a), unterstützt.

Es fiel den Beteiligten der Jury keineswegs leicht, eine Entscheidung zu treffen, denn die Schülerinnen und Schüler lasen sowohl ihren eigenen als auch den unbekannten Text mit einer beeindruckenden Sicherheit vor.

Tristan Panier aus der 6a überzeugte schließlich am meisten. Nicht zuletzt mit seiner Lesestelle aus Evolution von Thomas Thiemeyer zog er die Jury in seinen Bann. Wir wünschen unserem Schulsieger für den folgenden Stadtentscheid viel Erfolg!

Dank einer großzügigen Spende des Elternbeirats konnten die Teilnehmer mit Buchgutscheinen beschenkt werden.

Marliese Först


Der Sieger Tristan Panier

Foto: M. Först