Befreiungen vom Unterricht


Krankmeldungen

Wenn Ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen kann, dann teilen Sie dies bitte im Sekretariat noch vor Unterrichtsbeginn telefonisch oder mittels E-Mail mit. Ihr Kind gilt bis zu Ihrer Mitteilung als unentschuldigt. Die Schule muss in diesem Fall nachfragen. Eine Meldung ist auch für jeden weiteren Tag notwendig, bis eine schriftliche Entschuldigung über die Gesamtdauer der Abwesenheit vorliegt. Diese muss spätestens zwei Tage nach Rückkehr vorliegen. Für eine Krankmeldung verwenden Sie bitte das Formblatt Krankmeldung.
Nach zehn Schultagen bitten wir um die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses, das der Arzt während der Erkrankungszeit ausgestellt hat.

Bei Erkrankung während der Unterrichtszeit lässt sich der Schüler im Sekretariat befreien. Bitte bestätigen Sie auf dem daraufhin ausgestellten Formular, dass Sie von der Befreiung Kenntnis genommen haben.

Beurlaubungen

Nur in dringenden Fällen (Familienfeste, Trauerfälle, Arzttermine etc.) können Schüler auf schriftlichen Antrag beurlaubt werden. Der Antrag soll spätestens drei Tage vor dem Termin der Schule vorliegen. Bitte verwenden Sie dazu das Formblatt Beurlaubung.

Schulunfall

Sollte Ihr Kind in der Schule oder auf dem Schulweg einen Unfall haben, benutzen Sie bitte das Formblatt Schulunfall.