2. Jugendforschertag auf Burg Feuerstein


Am 23.11.2017 besuchten 10 Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen in Begleitung von Frau Wachter den 2. Jungforschertag auf Burg Feuerstein. Der Jungforschertag, der vom Landkreis Forchheim organisiert wird, bietet technisch und naturwissenschaftlich interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit in verschiedensten altersgemäßen Workshops ein bisschen "Forscherluft zu schnuppern".
Nach einer allgemeinen Begrüßung und Eröffnung des durch lokale Politiker startete die erste Workshoprunde. (Themen waren z.B.: Nanotechnolgie, Löten eines elektrischen Würfels oder Physik zum Anfassen.) Nach einer Stärkung beim leckeren Mittagessen besuchte jeder Teilnehmer einen zweiten Workshop zu einem anderen Thema. Am Ende des Tages waren sich alle Schülerinnen und Schüler einig, dass sie an diesem Tag viel Neues gelernt haben und dabei auch eine Menge Spaß hatten. Stolz präsentierten sie ihre selbst gelöteten elektrischen Würfel, Logik-Spiele oder die an der Sternwarte gewonnenen Quizpreise.

Christina Wachter